Vor Ort, für alle

Der Titel ist Programm - die Grundbildungszentren des Landes stellen in der Fläche die zentralen Anlaufstellen für alle Fragen rund um die Grundbildung dar.

Anhand von konkreten Beispielen wird aufgezeigt, wie unterschiedlich die Zugänge sein können und welche speziellen Angebote für Institutionen, interessierte Öffentlichkeit und am allerwichtigsten: für Lernwillige entwickelt wurden. Auch Personen in und um die Grundbildung werden portraitiert - Steckbriefe zeigen auf, wie unterschiedlich die Zugänge zu unserem Thema für GBZ-Leitungen wie Kursleitende sein können.

Dabei geht es uns nicht um weitere "Hurra, hurra, wir sind die Besten"-Geschichten: Es wird aufgezeigt, was gut funktioniert, und es wird ausgesprochen, was nicht. Die weichgespülten Herausforderungen werden als das benannt, was sie sind: Probleme, denen man sich stellt und dann nach Lösungen sucht. Und diese Lösungen werden von den Menschen in unseren GBZ originell und manchmal unkonventionell gesucht und entwickelt. So stellen sie ihre Kompetenz unter Beweis!

Mit einem Vorwort von Kultusministerin Theresa Schopper, die feststellt: "Ich möchte mich insbesondere bei den Kursleitenden und den vielen im Hintergrund wirkenden Kräften bei den Weiterbildungsträgern sowie bei der Fachstelle für Grundbildung und Alphabetisierung herzlich bedanken. Sie haben in den vergangenen Jahren vieles angestoßen, neu begonnen, umgesetzt und damit gesät, was jetzt Früchte tragen kann."

Herausgeber: Fachstelle für Grundbildung und Alphabetisierung Baden-Württemberg  zusammen mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Printexemplare bestellen: Formlose Nachricht an knut.becker@fachstelle-grundbildung.de

 

Ansehen oder Herunterladen als PDF:

Zurück


Rufen Sie uns gerne an:

Marina Körpe 07171.31 9183

   Sabrina Stadler 07171.31 4860

Andrea Kilian 07171.31 4019

Knut Becker 0711.5049 7801

Für Infos einfach auf das Siegel klicken!