Finanzierung und Unterstützung

Für Lernende

Es gibt kostenlose Angebote für Erwachsene, die lesen und schreiben lernen wollen, doch häufig muss etwas bezahlt werden. Kurse können unterschiedlich viel kosten. Es gibt aber viele Möglichkeiten, bei der Finanzierung eines Kurses Unterstützung zu bekommen:

  • Die Arbeitsagentur kann Ihnen im Rahmen des Vermittlungsbudgets einen Kurs komplett oder auch zum Teil bezahlen. Von dort erhalten Sie möglicherweise auchBildungsgutscheine, die Sie für einen Lese- und Schreibkurs einlösen können.
  • Häufig ermäßigen Kursanbieter auch die Teilnahmegebühren für Geringverdienende.
  • Speziell für Zugewanderte gibt es Alphabetisierungskurse, die unter bestimmten Voraussetzungen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bezahlt werden.

Tipp: Am Geld soll es nicht scheitern! Wenden Sie sich bei Fragen an den Kursanbieter, bei dem Sie einen Kurs besuchen möchten. Dort weiß man in der Regel am besten, welche Fördermöglichkeiten für Sie bestehen.

 

Für Betriebe

Anbieter, die als Träger innerhalb unseres Projekts finanziell gefördert werden, bieten Ihnen vergünstigte In-House-Kurse speziell für Ihre Bedürfnisse an. Sprechen Sie diese Träger gezielt an, oder lassen Sie sich von uns beraten: Rufen Sie Frau Yvonne Nitsche unter 07171 31.4916 an.